Was ist besser – Diät oder Sport?

Den Kilos kann man nur schwer davonlaufen! Bewegung ist zwar gesund, der Einfluss auf das Abnehmen wird jedoch meist überschätzt. Das Ganze wird um so deutlicher, wenn man ausrechnet, wie viel Fett durch Bewegung verbrannt und abgeschmolzen wird.

Übersicht: Kalorienverbrauch bei 30 Minuten Sport – Durchschnittswerte für eine 80 kg schwere Person.

Laufen (7 min/km) – 330 kcal
Laufen (5 min/km) – 500 kcal
Laufen (3:30 min/km) – 700 kcal
Radfahren (15 km/h) – 240 kcal
Radfahren (25 km/h) – 410 kcal
Skifahren – 240 kcal
Squash – 480 kcal
Tennis – 280 kcal

Die wichtige Frage ist: Schafft man es, regelmäßig und fleißig zu trainieren? Da erscheint es viel einfacher, bei der Ernährung kürzer zu treten.

Hier zum Vergleich die Kalorien einiger bekannter Lebensmittel:

BigMac – 465 kcal
Buttertoast – 262 kcal
Breze – 195 kcal
Brötchen – 149 kcal
Croissant – 227 kcal
Pizza Speciale – 812 kcal
Portion Pommes – 300 kcal
1/2 Liter Cola – 180 kcal
1/2 Liter Bier – 210 kcal

…mehr unter http://www.kalorientabelle.net/

Ein Problem ist auch: Sport ist appetitanregend. Der Körper signalisiert damit, dass er die verbrauchte Energie wieder haben will. Vermutlich ist dieser Reflex eine wesentliche Ursache dafür, dass Trainingsprogramme beim Abnehmen weniger helfen als gedacht. Der Aufbau von Muskelmasse durch das Training fällt dabei weniger ins Gewicht.

Es gibt etliche Studien, die den Effekt von Ernährung und Bewegung miteinander vergleichen und am schlechtesten schnitten die Programme ab, bei denen ausschließlich auf Sport gesetzt wurde. Wer Pfunde verlieren will, muss in erster Linie Diät halten. Trotzdem muss erwähnt werden, dass Kombinationen aus Bewegung und Ernährungsumstellung den größten Effekt bringen. Einen guten Artikel dazu finden sie hier: Sport allein macht nicht schlank

Fazit: Die Mischung macht’s: Sport und Diät funktionieren zusammen am besten

So ergab eine 2014 veröffentlichte Analyse von Studien, dass ein reines Diätprogramm im ersten Halbjahr genauso erfolgreich war wie eine Mischung aus Diät und Sport. Die beste Diät ist langfristig angelegt und setzt auf dauerhafte Ernährungsumstellung statt auf drastischen Wechsel. Auf diese Weise gelingt es am besten, auch tatsächlich schlank zu bleiben. Dabei ist die sportliche Intensität ein wichtiger Faktor. Ausdauersportarten gemischt mit Kraftsport ist die ideale Mischung für eine gesunde Gewichtsreduktion. Wer gezielt abnehmen will sollte zudem unabhängig davon seinen Kalorienbedarf kennen und gleichzeitig ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Energie er beim Training verbraucht.

2017-10-14T20:28:40+00:00 Oktober 6th, 2017|News, Sport & Fitness|